Soll ich bei Kinderwunsch Folsäure-Tabletten einnehmen?

Soll ich bei Kinderwunsch Folsäure-Tabletten einnehmen?

Wer schwanger werden möchte, sollte unbedingt Folsäure-Tabletten einnehmen. Viele Frauen beginnen jedoch nicht früh genug mit der Folsäure-Einnahme. Alles was Du zum Thema Folsäure wissen musst, erfährst Du in diesem Blog-Beitrag.

Sobald Du Dir ein Kind wünschst ist es ratsam, auf Deine Nährstoffaufnahme zu achten. Die Vitaminaufnahme bei Kinderwunsch bereitet Dich und Deinen Körper auf eine möglicherweise schnell eintretende Schwangerschaft vor. Ein besonders wichtiger Nährstoff ist das B-Vitamin Folsäure. Die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfiehlt, eine folatreiche Ernährung (z.B. Gemüse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte) zusätzlich mit Folsäure-Tabletten zu ergänzen. Dadurch beugst du der Entstehung von Neuralrohrdefekten beim heranwachsenden Fötus vor. Ei­ni­ge Stu­di­en deu­ten auch dar­auf hin, dass frü­he Fehl­ge­bur­ten, eine Prä­eklamp­sie (Ge­sto­se) oder eine vor­zei­ti­ge Pla­zen­ta­lö­sung bei Fol­säu­re­man­gel et­was häu­fi­ger ist. Da sich das Neuralrohr schon in den ersten Schwangerschaftswochen bildet und etwa vier Wochen nach der Befruchtung schliesst, ist die Einnahme von Vitaminen vor dem Schwangerschaftsbeginn sehr wichtig. Mit der frühzeitigen Einnahme sowie durch die entsprechende Dosierung von Folsäure gehst Du sicher, dass Dein Folatspiegel stets ausreichend hoch ist und Dein Baby ideal versorgt ist.

 

Wieviel Folsäure soll ich einnehmen?

Wenn Du schwanger werden möchtest, solltest Du zusätzlich zu einer ausgewogenen Ernährung 400 µg Folsäure einnehmen. Mit der Einnahme solltest Du mindestens 4 Wochen vor Schwangerschaftsbeginn anfangen.
Nach der 12. Schwangerschaftswoche hat die Folsäure keinen Effekt mehr auf das Neuralrohr des Fötus, denn die Organbildung ist im ersten Drittel der Schwangerschaft abgeschlossen. Trotzdem ist es nicht unvernünftig, weiter Folsäure einzunehmen. Folsäure ist ein unverzichtbarer Baustein bei der Neubildung von Zellen und deshalb an vielen wichtigen Prozessen im Körper des ungeborenen Kindes beteiligt. Und auch Dir als werdende Mutter tut eine erhöhte Folsäurezufuhr gut: Sie hilft bei der Vermeidung einer Blutarmut und soll das Risiko für Darmkrebs und Herz-Kreislauferkrankungen langfristig senken.

Wir haben uns bei unseren Miapanda-Produkten bewusst für eine Dosierung von 800 μg Folsäure pro Tag entschieden. Die erhöhte Dosierung stellt sicher, dass Du und Dein Baby auch dann ideal versorgt seid, wenn die Schwangerschaft schnell eintritt. Die idealen Folsäure-Produkte für alle Phasen der Schwangerschaft bzw. bis zur Stillzeit findest Du in unserem Onlineshop.

Hinterlasse einen Kommentar