Was Du in den Spitalkoffer packen solltest

Was Du in den Spitalkoffer packen solltest

Der Geburtstermin rückt langsam näher und Du bist nicht sicher, ob Du für den Spitalaufenthalt alles gepackt hast? In diesem Blogbeitrag findest Du eine Checkliste. Wichtig ist, dass Du für die ersten ca. 24 Stunden ausgerüstet bist. Schliesslich kann Dein Partner bei Bedarf weitere Kleider und Pflegeprodukte vorbeibringen.

  • Amtliche Dokumente wie u.a. Familienausweis/Familienbüchlein und Wohnsitzbescheinigung. Eine Liste der benötigten Dokumente stellt Dir Dein Spital/Kanton zur Verfügung. Hier findest Du z.B. die Liste des Kantons Luzern als PDF.
  • Fragebögen, je nach Anweisungen des Spitals
  • Regelmässig einzunehmende Medikamente
  • Haut- und Körperpflegeprodukte, evtl. ein kleiner Haartrockner. Bei langem Haar ein Haargummi.
  • Für den Gebärsaal ein altes (wegen Flecken von Fruchtwasser und Blut), weites T-Shirt.
  • Weitere Kleidung: Mehrere T-Shirts und Sweatshirts, Yoga- /Jogginghosen, Bustiers oder grosse Still-BHs, Wäsche, warme Finken und warme dicke Socken
  • Falls Du Kontaktlinsen trägst: Aufbewahrungsbox und -flüssigkeit für Deine Kontaktlinsen. Zudem solltest Du Deine Brille einpacken.
  • Ohrstöpsel
  • Fotoapparat
  • Handy und Ladegerät
  • Waschzeug, Handtücher und Waschlappen, falls diese nicht vom Spital zur Verfügung gestellt werden.
  • Nervennahrung und Trinken (Traubenzucker, Schokolade...)
  • Musik zum entspannen
  • Kleider fürs Baby für die Heimfahrt und Kinderautositz

Hinterlasse einen Kommentar